31.10.2014

Aktionswoche Haut & Job 2014

Seit vielen Jahren stehen Hautprobleme an der Spitze beruflicher Erkrankungen.
Über ein Drittel aller Berufskrankheiten-Verdachtsmeldungen beziehen sich auf
Hauterkrankungen (35,2%). Dabei liegt die Dunkelziffer wohl noch weit höher, da
viele Betroffene Hautkrankheiten unterschätzen.

Ziel der bundesweiten Aktionswoche "Haut & Job" vom 3. - 7. November ist daher
die Aufklärung über Anzeichen und Risiken von Hautbelastungen sowie das
Aufzeigen von Präventionsmöglichkeiten. Helfen sollen dabei unter anderem die
örtlichen Dermatologen. Die teilnehmenden Hautarztpraxen und Hautkliniken
bieten während der Aktionswoche einen Hautcheck an, um den Verdacht auf eine
beruflich bedingte Hauterkrankung abzuklären.

Die Träger der Kampagne bieten Betrieben Beratung und Unterstützung an.



Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Hautgesundheit in Kleinbetrieben. Hier gibt
es in der Prävention noch erheblichen Nachholbedarf.

Weitere Informationen finden Sie hier


AplusA-online.de - Quelle: