01/03/2010

20 Jahre GISBAU

Vor 20 Jahren fiel der Startschuss zum Aufbau von GISBAU, dem
Gefahrstoff-Informationssystem der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG
BAU), daran erinnerten Fachleute der BG BAU vor Experten aus Wirtschaft,
Politik und Verbänden im Februar 2010 in Frankfurt am Main.


"Anlass für den Aufbau von GISBAU war die Beobachtung, dass Produkte der chemischen Industrie
zum Bauen, Renovieren und Reinigen immer häufiger verwendet werden und
teilweise unentbehrlich sind", sagte Norbert Kluger, Leiter von GISBAU. Ein
wichtiger Grund war auch, dass in der Bauwirtschaft 95 Prozent der Betriebe
weniger als 20 Beschäftigte und 75 Prozent weniger als zehn Beschäftigte haben.
Chemische oder toxikologische Kenntnisse sind in diesen Betrieben meist nicht
vorhanden.


Mehr dazu veröffentlichte die BG BAU auf ihren Internetseiten.


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU)