11.10.2017

Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co. KG

„Bosse human space Cube“: Die Raum-in-Raum-Lösung für den Industriebereich

Der „Bosse human space Cube“ unterstützt als Meister- oder Hallenbüro konzentriertes Arbeiten im Produktionsumfeld. Das funktionale Raum-in-Raum-Konzept mit optimaler Schallisolation sowie -absorption, Temperaturstabilität und Frischluftversorgung bietet auch für Pausen, Meetings und vertrauliche Gespräche eine flexible, gebäudeunabhängige Lösung. Der bedarfsgerecht konfigurierbare Cube wird von der Dauphin HumanDesign Group in Düsseldorf zum ersten Mal für den Einsatz in der Industrie präsentiert.

Düsseldorf, 17.10.2017 – Mit dem „Bosse human space Cube“ präsentiert die Dauphin-Gruppe auf der A+A 2017 ihre funktionale Raum-in-Raum-Lösung in Systembauweise erstmalig für den Industriear-beitsplatz. Die Offenhausener erweitern damit ihr Angebot ganzheitlicher, ergonomischer Einrichtungslösungen und zeigen einen innovativen Ansatz für die Arbeitsplatzgestaltung im industriellen Umfeld auf.

Das Meisterbüro bleibt eng mit der Fertigung verbunden

Durch die Verwendung von Akustikelementen zeichnet sich der „Bos-se human space Cube“ durch optimale Schallisolations- und Schallabsorptionswerte aus. Als Meisterbüro garantiert er Konzentration und ungestörte Kommunikation. Durch die höchste Absorberklasse A erreicht die Raum-in-Raum-Lösung einen Schallisolationswert von bis zu 38 dB. Zeitgleich bleiben die Meister aber durch die Doppelver-glasung eng mit der Produktion verbunden und können die Abläufe der industriellen Fertigung im Blick behalten.

Das Hallenbüro als Rückzugsort für konzentriertes Arbeiten

Geschlossene Räume sind in der Industrie wichtig, doch in der Praxis bisher eher selten zu finden. Lärm gehört nachweislich zu den größten Stressfaktoren und senkt auf Dauer die Produktivität. Umso mehr steigt die Bedeutung eines Rückzugsortes zum Beispiel in Form eines Hallenbüros für ungestörte Besprechungen und konzentriertes Arbeiten. Die Nutzer werden über die speziell entwickelte, energie-effiziente und vor allem geräuscharme Lüftungseinheit in der Decke mit ausreichend Frischluft versorgt. So hält der Cube mithilfe der stufenlos steuerbaren Lüfterkapazität von bis 750m³/Std. die Temperatur auch in warmen Industrieproduktionen stabil und sorgt für ein optimales Raumklima.

Attraktiver Aufenthaltsraum für entspannte Pausen

Bislang blieben angrenzende, ungestörte Rückzugsmöglichkeiten, beispielsweise für die Mittagspause, meist nur den Angestellten im Büro vorbehalten. Beschäftigte an einem Industriearbeitsplatz müssen häufig die Produktion oder sogar das Gebäude verlassen. Mit dem „Bosse human space Cube“ stellt die Dauphin-Gruppe ihr bewährtes Raum-in-Raum-System erstmals auch als attraktive Pausenzone für den Industriebereich vor. Die Lösung garantiert individuelle Gestaltungsmöglichkeit, ohne Eingriff in die Gebäudestruktur, und maximale Reversibilität. Denn der Cube lässt sich auf jedem Untergrund ohne zusätzliche Befestigungen in rund sechs Stunden montieren (exkl. Transport) und bietet so ein Höchstmaß an Flexibilität für Industriebetriebe. Flexibel sind auch die Standard-Maße des Cubes: Von 2,58 x 2,58 Meter bis hin zu jeweils 4,2 Metern in der Länge und Breite lässt er sich bedarfsgerecht als Pausenzone konfigurieren.

Der Telefon Cube für ungestörte Gespräche

Für Industriebereiche mit begrenztem Platzangebot entwickelte die Dauphin-Gruppe das bewährte Raum-in-Raum-Konzept zum „Bosse Telefon Cube“ weiter. Auf geringer Fläche bietet er den Mitarbeitern eine formschöne, praktikable Rückzugsmöglichkeit für ungestörtes Telefonieren, ohne die Produktion verlassen zu müssen. Der „Bosse Telefon Cube“ wird einfach an das vorhandene Stromnetz angeschlossen. Das integrierte Technikpaneel sorgt dafür, dass alle gewünschten Kommunikationsanschlüsse wie zum Beispiel USB oder LAN verfügbar sind und die Akkus von Mobiltelefon und Tablet stets ausreichend aufgeladen werden.

(3.290 Zeichen inkl. Leerzeichen)
Der Abdruck ist honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Ausstellerdatenblatt