27/11/2012

Österreich: Wegunfälle und mobilitätsbezogene Arbeitsunfälle

Rund 3,4 Erwerbstätige sowie 1,2 Millionen SchülerInnen, Studierende und
Kindergartenkinder in Österreich legen zweimal pro Tag den Weg zwischen Wohnung
und Arbeit bzw. Ausbildungsstätte zurück. Dass dies oft nicht ungefährlich ist,
zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Allgemeinen
Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und des Kuratoriums für Verkehrssicherheit:
13.990 Wegunfälle verzeichnete die AUVA im Jahr 2010. Die Studie analysiert die
Unfälle und zeigt Maßahmen auf, die zu einer Verringerung dieser Zahl beitragen
können.

Die Studie steht auf den AUVA-Internetseiten zum Herunterladen zur Verfügung.

Zum PDF-Download


AplusA-online.de - Quelle: Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA)